Erstellt am 07. Juli 2014, 16:21

von APA/Red

Deutscher bei Bergtour in Tod gestürzt. Ein 73-jähriger Deutscher ist am Montag bei einer Bergtour im Tiroler Rofangebirge (Bezirk Schwaz) tödlich verunglückt.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Wie die Alpinpolizei der APA mitteilte, rutschte der Mann auf einem Fußweg im Bereich der Hochiss aus und stürzte rund 150 Meter ab. Für den Deutschen kam jede Hilfe zu spät.

Der 73-Jährige war laut Alpinpolizei in einer zehnköpfigen Gruppe von der Erfurter Hütte aus aufgestiegen. Zum Zeitpunkt des Absturzes gegen 12 Uhr befand sich jedoch nur ein Bekannter bei dem Mann.

Die Beiden hatten zuvor umgedreht, hieß es. Der Bekannte alarmierte daraufhin die Rettungskräfte. Die Besatzung eines Notarzthubschraubers konnte jedoch nur mehr den Tod des Deutschen feststellen.