Erstellt am 08. Januar 2015, 16:57

von APA Red

Familienstreit endete mit Anzeigen. Mit gleich mehreren Anzeigen der Polizei hat in der Nacht auf Donnerstag eine Auseinandersetzung zwischen Familienmitgliedern im Tiroler Stubaital geendet.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Unter anderem attackierte ein 74-Jähriger seinen Sohn (49) mit einem Messer und verletzte diesen am Oberkörper, berichteten die Beamten.

Zu den angezeigten Delikten zählten absichtlich schwere Körperverletzung, gefährliche Drohung und fortgesetzte Gewaltausübung. Bei der Auseinandersetzung verletzte der Sohn den Vater. Er soll ihm mehrere Schläge gegen den Kopf versetzt haben.

Der Attackierte griff daraufhin zu dem Messer, das er laut Polizei zufällig in der Hosentasche gehabt habe. Der Vater wurde schließlich auch deswegen angezeigt, weil er ständig seine Ehefrau psychisch unter Druck gesetzt habe, hieß es.