Erstellt am 29. April 2015, 13:22

von APA/Red

Tödlicher Unfall in A9-Tunnel in Oberösterreich. Im Spering-Tunnel auf der Pyhrnautobahn (A9) in Oberösterreich ist Mittwoch früh ein Pkw-Lenker bei einem Frontalzusammenstoß getötet worden.

Zwei weitere Personen erlitten Verletzungen. Die A9 wurde zwischen Klaus und St. Pankraz in beiden Richtungen gesperrt, eine Umleitung erfolgte über die Pyhrnpass-Straße (B138), wie die Asfinag mitteilte. Die Unfallursache war vorerst unklar.

Die Ursache des tödlichen Unfalls hat am Vormittag die Ermittler beschäftigt. Der Pkw dürfte kurz nach der Tunnel-Einfahrt auf die andere Straßenseite und damit in den Gegenverkehr geraten sein. Wieso er ausscherte, war laut Polizei völlig rätselhaft. Der getötete Lenker war allein im Wagen. Bei der Kollision wurden noch zwei weitere Personen verletzt.

Ein Lkw sowie ein Kleinlaster waren ebenfalls an dem Unfall beteiligt. Mit einem Ende der Sperre wurde erst gegen Mittag gerechnet. Der Spering-Tunnel wird derzeit noch mit Gegenverkehr geführt, der zweiröhrige Ausbau ist im Laufen.