Erstellt am 30. April 2016, 20:53

von APA/Red

Toter und Verletzte bei Motorradunfällen. Bei zwei Motorradunfällen sind am Samstag in der Steiermark ein Mensch getötet und zwei verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion bekanntgab.

 |  NOEN, Symbolbild zVg

Ein 63 Jahre alter Mann stürzte mit seiner Maschine auf der Eisen Straße (B115) bei Vordernberg. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde der Fahrer eines Bikes und sein Sozia verletzt.

Der 63-Jährige war knapp vor 16.00 Uhr mit seinem Motorrad auf der B115 mit laut Polizei mäßiger Geschwindigkeit in Richtung Vordernberg unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er ohne jegliche Fremdeinwirkung zu Sturz. Sowohl nachfahrende als auch entgegenkommende Verkehrsteilnehmer beobachteten den Sturz und leisteten sofort Erste Hilfe.

Der Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 15 konnte beim Verunglückten nur mehr den Tod feststellen, wie die Polizeiinspektion Vordernberg mitteilte.

Kollision mit Pkw

In Kraubath an der Mur - ebenfalls im Bezirk Leoben - wollte gegen 15.40 Uhr ein 24-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk auf der Gemeindestraße in Richtung L518 links einbiegen.

Gleichzeitig fuhr ein 51-jähriger Motorradfahrer mit seiner am Sozius mitfahrenden 47-jährigen Ehefrau auf der L518 aus Richtung St. Michael kommend als es zur Kollision kam.

Durch den Zusammenstoß kamen der Biker und seine Frau zu Sturz und wurden verletzt. Beide wurden mit dem Rettungswagen des Roten Kreuzes Knittelfeld in das UKH Kalwang eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.