Erstellt am 28. Dezember 2014, 20:04

Tournee-Start nach 11 Athleten abgebrochen. Der Auftaktbewerb der 63. Vierschanzentournee ist am Sonntagabend in Oberstdorf nach elf Springern abgebrochen worden.

Schwierige Windverhältnisse hatten zu mehreren Verschiebungen und Unterbrechungen geführt. Der Abbruch folgte mehr als zweieinhalb Stunden nach der geplanten Startzeit. Wann und wo der Bewerb nachgeholt wird, war vorerst offen.