Erstellt am 13. Oktober 2014, 20:06

Tschechen siegten auch in Kasachstan. Tschechien hat den nächsten Schritt in Richtung Fußball-EM 2016 in Frankreich gemacht. Die Mannschaft von Teamchef Pavel Vrba feierte am Montag einen 4:2-(2:0)-Sieg gegen Kasachstan.

Damit gewann die Mannschaft auch ihr drittes Gruppe-A-Qualifikationsspiel nach den Siegen gegen die Niederlande sowie in der Türkei (je 2:1).

Für die Tore der Sieger in Astana sorgten Borek Dockal (13.), Ex-Austria-Stürmer David Lafata (44.), Ladislav Krejci (56.) und Tomas Necid (88.). Dockal hat damit in jedem der drei bisherigen Quali-Spiele einmal getroffen. Den Kasachen gelang durch Juri Logwinenko (84., 91.) Ergebniskosmetik, für sie war es die zweite Niederlage in Folge nach dem 1:3 in Amsterdam gegen die Niederlande am Freitag.