Erstellt am 21. Juni 2015, 14:49

Tschechischer Wanderer in der Steiermark tödlich verunglückt. Ein 84-jähriger, tschechischer Wanderer ist am Samstag in der Wasserlochklamm im steirischen Bezirk Liezen, Gemeinde Palfau, tödlich verunglückt.

 |  NOEN, Foto: Bergrettung

Die Polizei geht davon aus, dass der Pensionist auf dem nassen Wanderweg ausrutschte und in der Folge rund 30 Meter in die Tiefe stürzte. Nachkommende Wanderer sahen den Wanderstock des Mannes und entdeckten daraufhin den reglosen Körper.

Die Einsatzkräfte bargen den Mann, die Versuche eines Notarztteams ihn zu reanimieren blieben aber erfolglos. Die Polizei schließt Fremdverschulden aus.