Erstellt am 20. August 2015, 19:52

von APA/Red

Tsipras tritt zurück - Neuwahlen am 20. September. Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat in einer live im Fernsehen übertragenen Ansprache seinen Rücktritt und Neuwahlen angekündigt.

 |  NOEN, APA (epa)

Das Mandat, dass er mit seinem Wahlsieg am 25. Jänner erhalten habe, habe seine Grenzen erreicht. Die Menschen müssten nun aufs Neue entscheiden, sagte Tsipras am Donnerstagabend. Die Griechen werden damit am 20. September wieder an die Urnen gerufen. Das bestätigten Regierungsvertreter gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters und der Deutschen Presse-Agentur.

Mit einer Neuwahl könnte Tsipras die Machtfrage in seiner Syriza-Partei klären, deren radikaler linker Flügel ihm bei Abstimmungen über das dritte Rettungspaket und Sparkurs die Gefolgschaft verweigert hatte. Der Regierungschef selbst ist wegen seiner langen harten Haltung gegen neue Sparauflagen populär. Bei einer Umfrage Ende Juli hatten ihn über 60 Prozent positiv beurteilt. Seine Popularität könnte aber leiden, wenn Sparkurs und Steuererhöhungen spürbar werden. Mehrere Minister hatten sich daher schon für eine rasche Neuwahl ausgesprochen.