Erstellt am 21. Juni 2015, 12:29

Acht Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß auf B4. Ein Zusammenstoß zweier Pkw hat am Sonntag gegen 11.15 Uhr auf der Horner Bundesstraße (B4) zwischen Großweikersdorf (Bezirk Tulln) und Niederrußbach (Bezirk Korneuburg) acht teils Schwerverletzte - darunter vier Kinder - gefordert.

 |  NOEN, BilderBox.com
Laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger war ein Pensionisten-Ehepaar beim Abbiegen in Richtung Niederrußbach von einem nachfolgenden Pkw seitlich erfasst worden. "Durch die Wucht des Aufpralls ist die Beifahrerin im Auto eingeklemmt worden", schilderte Resperger.

Sie musste mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Im anderen Pkw befand sich eine sechsköpfige Familie. Zwei der Kinder zogen sich laut Resperger schwere Verletzungen zu.

Unfallursache steht noch nicht fest

Die beiden Notarzthubschrauber "Christophorus 2" und "Christophorus 9" sowie zwei Notarztwagen und mehrere Rettungsteams des Roten Kreuzes standen im Einsatz, berichtete Philipp Gutlederer vom "Notruf ". Die Unfallursache war zunächst unklar. Die Verunglückten wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Fünf Feuerwehren rückten mit 70 Mitgliedern aus. Die B4 war im Unfallbereich vorübergehend gesperrt.