Erstellt am 01. Mai 2015, 17:50

von APA/Red

Unbekannte stahlen in Oberösterreich zwei Verkehrsampeln. Unbekannte Täter haben am 1. Mai zwischen 00.00 Uhr und 02.00 Uhr früh in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) zwei Verkehrsampeln gestohlen.

Die beiden Standampeln regelten auf einem permanent eingerichteten Gegenverkehrsabschnitt den Verkehr über eine schmale Brücke über die Welser Autobahn (A 25). Sie wurden aufgestellt, um Fußgängern und Radfahrern ein gefahrloses Queren zu ermöglichen.

Die fix verankerten Kästen, an denen die Ampeln montiert waren, ließen die Täter samt Akkus zurück. Die Polizeiinspektion Marchtrenk ersucht nun um Hinweise, die zu den Tätern oder den gestohlenen Ampeln führen. Der Schaden dürfte nach Auskunft der Gemeinde bei rund 5.000 Euro liegen.