Erstellt am 04. Juni 2016, 16:11

US-Rapper nach Wiener Vergewaltigungsfall festgenommen. Der US-amerikanische Gangster-Rapper Freddie Gibbs ist am vergangenen Donnerstag in Frankreich wenige Minuten vor einem Auftritt festgenommen worden.

 |  NOEN, APA

Das berichteten mehrere französische Medien am Samstagnachmittag. Basis dafür war ein von der österreichischen Justiz ausgestellter Europäischer Haftbefehl. Dem 33-Jährigen wird demnach vorgeworfen, 2015 in Wien eine Vergewaltigung begangen zu haben.

Den Berichten zufolge klickten für den Musiker kurz vor einem Gig in Toulouse die Handschellen. Gibbs soll am Freitagnachmittag von französischen Justizbehörden zu den Vorwürfen befragt worden sein und sich inzwischen in Auslieferungshaft befinden. Eine offizielle Bestätigung seitens der österreichischen Justizbehörden lag dafür vorerst nicht vor. Seitens der Wiener Staatsanwaltschaft hieß es, dies ließe sich am Samstag nicht eruieren.