Erstellt am 17. Mai 2015, 20:40

von APA/Red

USA holten sich bei Eishockey-WM Bronze. Gastgeber Tschechien hat die Bronzemedaille bei der Eishockey-Weltmeisterschaft verpasst.

 Der Titelträger von 2010 mit "Altstar" Jaromir Jagr unterlag am Sonntag in Prag im Spiel um Platz drei den USA mit 0:3 (0:2,0:1,0:0) und beendete das Turnier damit mit einer Enttäuschung. Die Tore für die US-Auswahl erzielten Nick Bonino (8. Minute), Trevor Lewis (19.) und Charlie Coyle (40.).

Das US-Team sicherte sich zum siebenten Mal WM-Rang drei. Letztmals hatte es vor zwei Jahren mit Bronze Edelmetall geholt. Vor 15.007 Zuschauern erwies sich die mit fünf College-Spielern angetretene Mannschaft als bissiger und effektiver.

Tschechien war trotz des Heimvorteils und Superstar Jagr im Angriff zu ungefährlich und nutzte seine zahlreichen Chancen nicht. Der 43-Jährige blieb wie am Vortag ohne Scorerpunkt, seinem Team gelang wie beim 0:2 im Halbfinale gegen Kanada kein Treffer.