Erstellt am 16. Januar 2015, 06:46

von APA Red

Vanek beendete mit Klub Negativserie. Thomas Vanek hat am Donnerstag in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die sechs Spiele andauernde Niederlagenserie mit den Minnesota Wild beendet - gegen seinen Ex-Club Buffalo Sabres.

Minnesota setzte sich auswärts 7:0 (2:0,3:0,2:0) gegen den Nachzügler der Atlantic Division durch. Vanek wurde von der Liga zu einem der drei Stars der Partie gewählt, er traf zum 2:0 und leitete das 7:0 ein.

Weniger gut erging es Michael Raffl und seinen Philadelphia Flyers. Sie mussten sich vor eigenem Publikum den Vancouver Canucks mit den herausragenden Sedin-Zwillingen 0:4 (0:2,0:2,0:0) geschlagen geben. Raffl trug sich in seinen knapp 14 Minuten Eiszeit nicht in die Scorerliste ein.