Erstellt am 30. Juni 2014, 19:30

von APA Red

Vermisster Kärntner tot in der Gail gefunden. Ein seit kurzem vermisster Pensionist aus Hermagor ist Montagmittag tot in der Gail gefunden worden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Der 63-jährige Kärntner war am Sonntag kurz vor Mitternacht zu Fuß von Tröpolach in Richtung Watschig unterwegs und dürfte dabei wegen des strömenden Regens in den Oselitzenbach gestürzt sein, der zu diesem Zeitpunkt mehr Wasser führte.

Die Leiche des Mannes wurde bis in den Gailfluss geschwemmt, wo sie von den Suchmannschaften - darunter Suchhunde und ein Hubschrauber - am Montag entdeckt wurde. Der Tote wurde noch nicht zur Beerdigung freigegeben, da die Staatsanwaltschaft Klagenfurt eine Obduktion zur Klärung der Todesursache angeordnet hat.