Erstellt am 14. November 2016, 11:17

ÖVP-Karas Hauptredner Van der Bellen. Die ÖVP-Unterstützung für Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen wird stärker:

Der ÖVP-Delegationsleiter im Europaparlament unterstützt VdB  |  APA (Archiv)

Beim Wahlkampfauftakt am Dienstag wird Othmar Karas, ÖVP-Delegationsleiter im Europaparlament, als Hauptredner fungieren. Aber auch Heide Schmidt, Gründerin des Liberalen Forums, wird sich zu Wort melden, erfuhr die APA am Montag aus dem Wahlkampfteam des früheren Grünen-Chefs.

Bereits vor der Stichwahl im Mai hatte sich Karas öffentlich zu Van der Bellen bekannt. Nach der Aufhebung durch den Verfassungsgerichtshof engagierte sich der Schwiegersohn des verstorbenen Altbundespräsidenten Kurt Waldheim in der Initiative "Es bleibt dabei".

Seitens der ÖVP-Spitze gab es bisher keine Wahlempfehlung, zuletzt hatte Parteichef Reinhold Mitterlehner allerdings eine gewisse Präferenz erkennen lassen. Für den Wirtschaftsstandort sei "sicherlich jener Kandidat, der die internationale Reputation mitbringt" besser, meinte er in der "Tiroler Tageszeitung": "In dem konkreten Fall ist das Alexander Van der Bellen." In Vorarlberg hat sich zudem eine ÖVP-dominierte Bürgermeister-Initiative für Van der Bellen gegründet.

Auch Ex-Landwirtschaftskommissar Franz Fischler und der frühere Parteichef Josef Pröll haben sich bereits für den Gegner des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer engagiert. Vor der ersten Stichwahl unterzeichneten zudem u.a. die Ex-Parteichefs Erhard Busek, Wilhelm Molterer und Josef Riegler, OeNB-Präsident Claus Raidl oder Ex-Ministerin Maria Rauch-Kallat einen bürgerlichen Aufruf zur Unterstützung des grünen Professors.