Erstellt am 18. August 2014, 09:41

Wanderer von Kuh schwer verletzt. Auf einer Almwanderung am Nößlachjoch bei Gries am Brenner im Bezirk Innsbruck-Land ist am Sonntag ein Wanderer von einer Kuh umgerannt und schwer verletzt worden.

Der 78-Jährige wurde nach Angaben der Polizei in die Innsbrucker Klinik geflogen werden, wo er notoperiert wurde.

Der Zwischenfall ereignete sich im Gebiet der Eggerjochalm in einer Höhe von 2.190 Metern. In der Nähe des Wanderers befand sich die Herde mit etwa 20 Kühen, davon vier Kälber mit ihren Mutterkühen. Laut Angaben eines Zeugen liefen die Tiere ohne ersichtlichen Grund plötzlich in die Richtung des Einheimischen und rannten ihn um. Er erlitt Verletzungen im Brustkorbbereich, sowie am linken Arm.

In den vergangenen Wochen hatten mehrere Zwischenfälle auf Almen mit Kühen für Aufsehen gesorgt. Im Juli starb eine Urlauberin, die mit ihrem Hund unterwegs war und Weidetieren zu nahe gekommen war.