Erstellt am 17. Juli 2014, 12:45

Weltmeister Deutschland auch Weltranglisten-Erster. Mit dem Gewinn der Fußball-WM hat Deutschland auch Platz eins in der Weltrangliste des Weltverbands FIFA übernommen.

Zuletzt hatte Deutschland die Rangliste im Juni 1994 angeführt. Neuer Zweiter ist der unterlegene Finalist Argentinien, dahinter folgen die Niederlande und Kolumbien auf den Plätzen drei und vier. Der entthronte Weltmeister Spanien stürzte vom ersten auf den achten Platz ab. Österreichs Nationalteam verlor einen Platz und ist nun 43. Schweden, am 8. September in Wien Österreichs erster Gegner in der EM-Qualifikation, belegt Platz 29.