Erstellt am 18. Juli 2014, 16:58

Autodieb schleift Frau mit. Ein Autodieb hat heute Vormittag eine Frau beim Versuch, deren Auto zu stehlen, schwer verletzt. Laut eigenen Angaben hatte die Frau zuvor das KFZ auf einem Privatparkplatz mit dem Schlüssel im Zündschloss abgestellt.

 |  NOEN, LPD NÖ

Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger hatte die Frau ihren Smart Automatik gegen 9.30 Uhr in der Gasse namens "Im Gestockert" auf einem Privatparkplatz abgestellt. Den Schlüssel ließ sie stecken und wollte schnell einen Kaffee trinken gehen.

Wenige Meter vom Wagen entfernt, hörte sie, wie der Pkw wieder angestartet wurde. Die 42-Jährige lief zu ihrem Auto zurück und sah einen Mann hinter dem Steuer. Sie stellte sich davor und stemmte sich gegen die Motorhaube.

Dieb auf der Flucht

Der Dieb fuhr dennoch los, die Besitzerin sprang zur Seite. Da das Fenster offen war, klammerte sie sich an dem Mann fest und begann laut zu schreien. Der Dieb schleifte sie einige Meter mit, dann musste das Opfer loslassen. Der Wagen überrollte den Fuß der Frau, die neben einigen Abschürfungen auch mehrere Frakturen davontrug.

Zeugen, die durch das Gebrüll aufmerksam geworden waren, sahen noch, wie der Dieb aus dem rollenden Wagen sprang. Offenbar kam er mit der Automatik nicht zurecht.

Während der Smart gegen einen geparkten Pkw prallte und Sachschaden entstand, flüchtete der Täter zu Fuß. Die Polizei fahndete erfolglos nach dem Verdächtigen. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.