Erstellt am 07. September 2016, 12:12

Mutmaßlicher Messerangreifer auf Facebook gefunden. Zwischen einem 32-Jährigen und einem Kontrahenten ist es am 19. Juli 2016 in einem Lokal in Wien-Brigittenau zu einem heftigen Streit gekommen, der blutig endete.

 |  APA (AFP)

Der Mann stach mit einem Küchenmesser mehrmals auf den 32-Jährigen ein, danach flüchtete er. Nun wurde ein Bild des mutmaßlichen Täters auf Facebook gefunden. Die Polizei veröffentlichte am Mittwoch das Foto des Mannes.

Das Messer hatte der Täter um etwa 1.30 Uhr hinter dem Bartresen in dem Lokal in der Leystraße an sich genommen. Die Tat sahen laut Polizei drei Personen. Durch Ermittlungen und Befragungen der Zeugen und des Opfers kam die Polizei schließlich auf einen Mann. Er wurde auf Facebook gefunden und dort gab es auch ein sehr gut erkennbares Foto von ihm.

Der 32-jährige Tscheche musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der schwer verletzte Mann erlitt mehrere Bauchstiche und war laut Polizeisprecher lange Zeit im Krankenhaus. Das Opfer wurde bereits einvernommen. Als möglichen Grund für den Messerangriff gab er an, dass er glaube, dem Mann vielleicht unabsichtlich auf den Fuß gestiegen zu sein. Kennen würde er den Täter nicht. Hinweise wurden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum Ost, unter der Telefonnummer 01-31310-62800 DW erbeten und vertraulich behandelt.