Erstellt am 24. Dezember 2014, 13:38

von LPD Wien

Polizisten als Lebensretter. Am Dienstag retteten Polizeibeamte einem 64-jährigen Mann das Leben. Der Mann, er trug gerade seinen Christbaum nach Hause, brach gegen 11.34 Uhr in der Mollardgasse plötzlich regungslos zusammen.

 |  NOEN, LPD Wien
Geschockte Passanten, die den Vorfall beobachteten, verständigten Rettung und Polizei. Die Polizeibeamten die zuerst am Unfallort eintrafen leisteten unverzüglich Erste Hilfe. Im Zuge der Erste Hilfe Maßnahmen (Mund zu Mund Beatmung und Herzdruckmassage) brachten die Beamten auch den am Funkwagen befindlichen halbautomatischen Defibrillator zu Einsatz.

In weiterer Folge übernahm ein Notarzt der Wiener Rettung die Betreuung des 64 Jährigen. Nach den erfolgten Erstmaßnahmen wurde der Mann in ein Spital gebracht. Sein Zustand ist laut Aussagen der Ärzte stabil.