Erstellt am 21. März 2017, 14:26

von APA Red

Schanigarten-Saison offiziell eröffnet. In Wien ist am Dienstag die Schanigarten-Saison offiziell eröffnet worden - bei dafür optimal geeigneten frühlingshaften Temperaturen. Im Cafe Diglas im Schottenstift zelebrierten Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ), Wirtschaftskammerpräsident Walter Ruck und Kaffeehaus-Fachgruppenobmann Wolfgang Binder den Open-Air-Auftakt.

Gastronomen dürfen auch im Winter Schanigärten anbieten  |  APA

Das Lokal - das viele Jahre lang "Cafe Haag" hieß - wurde vor einem Jahr von der Cafetier-Familie Diglas übernommen. Es verfügt über einen großen Innenhofgastgarten, in dem sich heute zahlreiche Menschen versammelt hatten, um dem traditionellen Event beizuwohnen.

Der Schanigarten, so versicherte Häupl, sei eine wichtige Wiener Tradition - und ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, wie WKW-Präsident Ruck hinzufügte. Wer schon in den vergangenen Wochen Plätze unter freiem Himmel angeboten hat, hat sich übrigens erstmals nicht strafbar gemacht. Denn inzwischen ist es den Gastronomen auch gestattet, im Winter Schanigärten anzubieten. Dies war bisher erst ab Anfang März erlaubt.