Erstellt am 20. Mai 2015, 11:47

von APA Red

Wiener Ampelpärchen ab sofort auch auf T-Shirts. Nachdem Wiens schwule, lesbische und Hetero-Ampelpärchen international für großes Aufsehen gesorgt haben, geht die Stadt nun an die Vermarktung der neuen Sujets.

 |  NOEN, APA

Ab sofort gibt es für Fans T-Shirts mit den Duos samt Herzchen. Sie sind über die Planungswerkstatt neben dem Rathaus zu beziehen. Weitere Merchandise-Artikel könnten folgen.

"Vorerst haben wir einmal 2.000 Stück bestellt", hieß es am Mittwoch aus dem Büro von Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) gegenüber der APA. Sie werden "zum Selbstkostenpreis" von fünf Euro verkauft.

Die schwarzen Leiberl sind auf der Vorderseite mit einem grünen, auf der Rückseite mit einem roten Pärchen bedruckt. Verfügbar sind die Größen S bis XXL, jeweils als Männer- und Frauenmodell. Online können die anziehbaren Ampelsignale derzeit nicht bezogen werden.

Von der ersten Tranche, die rund 100 Shirts umfasst, waren am Mittwochvormittag in der Planungswerkstatt schon einige Größen vergriffen. Nachschub sollte aber sukzessive geliefert werden, wurde versprochen. Je nachdem, wie sich die Nachfrage in den kommenden Tagen entwickelt, will man nachproduzieren lassen. Möglich sind etwa auch Kindergrößen. Weitere Souvenirartikel sind nicht ausgeschlossen. Konkrete Pläne gebe es aber noch nicht, hieß es. Die Rechte der Sujets liegen jedenfalls beim Magistrat, wurde heute betont.

Seitens des Wien-Tourismus hat man in Sachen Vermarktung ebenfalls noch keine konkreten Pläne. Hier lautet die Devise ebenfalls: Einmal abwarten. Die Sache sei aber jedenfalls sehr wichtig für den Imagefaktor Wiens als weltoffene Stadt. "Wir freuen uns, dass so positive Signale in die Welt hinausgehen", so ein Sprecher.

Die an 49 Standorten angebrachten Ampelpärchen hatten international für Aufsehen gesorgt. Inzwischen hat München die Idee übernommen und will ebenfalls schwule und lesbische Ampeln einführen.