Erstellt am 06. März 2016, 11:06

von APA/Red

Wiesberger in Miami vor Schlussrunde 23.. Bernd Wiesberger nimmt am Sonntag (17.50 Uhr MEZ) die vierte und letzte Runde des Golfturniers in Miami als 23. in Angriff. Am Samstag büßte der Burgenländer beim Auftakt der World-Golf-Championships-Serie (9,1 Mio. Dollar) nach fehlerhaftem Beginn auf seiner 74er-Runde elf Plätze ein (215 Schläge). Rory McIlroy führt mit 204 und drei Schlägen Vorsprung auf Titelverteidiger Dustin Johnson.

Rory McIlroy hat drei Schläge Vorsprung auf Dustin Johnson  |  NOEN, APA (GETTY IMAGES NORTH AMERICA)

Wiesberger blieb im ersten Teil der dritten Runde auf den Löchern vier bis neun mit vier Bogeys und nur einem Birdie deutlich unter seinem Standard. Doch sein Spiel besserte sich im weiteren Verlauf, dank zweier Birdies auf den letzten drei Löchern hielt der 30-Jährige den Schaden in Grenzen und hielt bei insgesamt einem Schlag unter Par. "Das war ein schwieriger Tag", schrieb Wiesberger auf Facebook. "Einige schlechte Schläge haben mich in eine fast unmögliche Lage gebracht. Aber zumindest hatte ich ein gutes Finish."

Der Nordire McIlroy spielte auf dem Blue Monster Kurs (Par 72) eine fehlerlose Runde mit vier Birdies. Der Weltranglisten-Dritte hat die besten Karten, den Siegerscheck über 1,62 Millionen Dollar einzustreifen. Erste Verfolger sind Johnson und Halbzeitspitzenreiter Adam Scott (AUS), dem ebenfalls drei Schläge auf seinen zweiten Sieg auf der PGA-Tour in Folge fehlen.

Ergebnisse Cadillac Championship Miami (WGC-Serie, 9,1 Mio. Dollar, Trump National Doral, Par 72) - Zwischenstand nach drei von vier Runden: 1. Rory McIlroy (NIR) 204 (71-65-68) - 2. Adam Scott (AUS) 207 (68-66-73) und Dustin Johnson (USA) 207 (72-64-71) - 4. Danny Willett (ENG) 209 (68-69-72), Bubba Watson (USA) 209 (69-69-71) und Phil Mickelson (USA) 209 (67-72-70). Weiter: 23. Bernd Wiesberger (AUT) 215 (72-69-74)