Erstellt am 26. Februar 2015, 16:01

von APA/Red

Historisches Gold für Kombinierer Gruber bei Falun-WM. Kombinierer Bernhard Gruber hat am Donnerstag Österreichs erste Goldmedaille bei der Nordischen WM in Falun geholt.

Der 32-jährige Salzburger verteidigte mit einer starken Laufleistung über 10 Kilometer seine Führung nach dem Springen von der Großschanze erfolgreich und sorgte damit auch für das erste WM-Einzel-Gold eines ÖSV-Kombinierers überhaupt.

Gruber setzte sich 11,9 Sekunden vor dem französischen Überraschungsmann Francois Braud und 14,9 vor dem Deutschen Johannes Rydzek durch. Es war das dritte Edelmetall für Österreich bei der WM 2015 nach zwei Bronzenen.