Erstellt am 03. Oktober 2016, 15:26

von APA Red

Verletzte Wanderin auf der Rax per Tau geborgen. Herabfallender Stein hatte 29-Jähriger den Zeigefinger zertrümmert.

Rax  |  NOEN, zVg

Eine 29-Jährige ist am Montag vom Notarzthubschrauber "Christophorus 3" per Taubergung von der Rax geholt und ins Spital geflogen worden. Ein herabfallender Stein hatte ihre linke Hand getroffen, sie erlitt einen Trümmerbruch des Zeigefingers.

Die Holländerin war laut der Bergrettung Reichenau mit einer gut ausgerüsteten Wandergruppe aus Wien auf dem Törlweg unterwegs gewesen, als sich der Unfall im oberen Bereich ereignete. Ihre drei Begleiter, die den Notruf abgesetzt hatten, wurden von Bergrettern ins Tal gebracht.