Erstellt am 30. Oktober 2016, 08:23

von APA Red

Ab sofort herrscht "Winterzeit". Am Sonntag ist in Europa die Sommerzeit zu Ende gegangen. Um 3.00 Uhr wurden die Zeiger um eine Stunde zurückgedreht.

Die Zeitumstellung auf Winterzeit verschafft uns eine Stunde extra  |  APA (dpa)

Positiv formuliert wird uns somit bis zum letzten Sonntag im März 2017 eine Stunde geliehen. Für die nächsten fünf Monate befinden wir uns also in der "Normalzeit". Wobei es bei der jetzt gültigen Sommerzeit-Regelung nicht um eine Extra-Stunde Schlaf gegangen ist.

Sie hat ihren Ursprung in der Ölkrise von 1973 und sollte Energie sparen helfen. Österreich beschloss die Einführung der Sommerzeit erst 1979.