Erstellt am 19. August 2015, 10:50

von APA Red

Zwei Einbrecher weckten Pensionisten. Zwei Einbrecher sind in der Nacht auf Mittwoch in der Stadt Salzburg nur kurz im Besitz ihrer Beute gewesen.

 |  NOEN, APA (dpa/Symbolbild)

Die 16 und 17 Jahre alten Burschen stahlen aus der Wohnung eines Salzburgers einen Laptop, ein Handy und eine Halskette. Der 74-Jährige, der dabei geweckt wurde, wollte noch einen der Täter festhalten, doch die beiden konnten flüchten. Kurze Zeit später wurden sie festgenommen.

Die Jugendlichen waren um 2.40 Uhr über die geöffnete Balkontüre in das Schlafzimmer des Pensionisten gelangt. Nachdem sie sich mit ihrer Beute davongemacht hatten, alarmierte der Salzburger die Polizei. Er konnte eine sehr gute Personenbeschreibung der Täter abgeben, sodass die sofort eingeleitete Fahndung positiv verlief.

Die Polizisten fanden auch das Diebesgut und gaben es dem Pensionisten zurück. Es war in einem Gebüsch in der Nähe der Wohnung des 74-Jährigen im Stadtteil Gnigl versteckt. Bei den zwei Verdächtigen handelt es sich laut Polizei um "unstete" algerische Asylwerber. Sie wurden in das Polizeianhaltezentrum Salzburg gebracht.