Erstellt am 22. Mai 2016, 06:26

Zwei Motorradunfälle in Salzburg, einer tödlich. Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am späten Samstagnachmittag im Gemeindegebiet von Bischofshofen ereignet.

 |  NOEN, APA (DPA/Archiv)

Ein 54-jähriger Tiroler war laut Polizei mit seinem Motorrad auf der B 164 (Hochkönig Bundesstraße) in Fahrtrichtung Mühlbach/Hochkönig unterwegs und wollte offenbar in einer Linkskurve bremsen, wobei er aber von der Straße flog und in das felsige Gelände prallte.

Der Fahrer blieb an der Unfallstelle liegen, das Motorrad wurde dagegen durch die Wucht des Aufpralles auf die gegenüberliegende Straßenseite katapultiert. Reanimationsversuche durch die Rettung blieb erfolglos, der Mann starb an der Unfallstelle.

Zuvor war es in Salzburg bereits zu einem etwas glimpflicher ausgehenden Unfall mit einem Motorrad gekommen: Ein 28-jähriger bosnischer Staatsbürger wollte am Nachmittag im Gemeindegebiet von St. Gilgen (Abersee) auf der Landesstraße Wolfgangseestraße B 158 in Richtung Strobl links auf einen Parkplatz abbiegen, übersah aber einen entgegenkommenden 64-jährigen Leichtmotorradfahrer und kollidierte mit ihm.

Der Motorradfahrer wurde gegen eine am Straßenrand stehende Passantin geschleudert. Die 34-jährige Frau wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Der Mopedfahrer wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.