Erstellt am 27. Mai 2015, 06:45

von Carina Ganster

Angst wegen Anzeige: Pool Party abgesagt. Finanzielles Risiko wäre zu hoch: Die Night Pool Party muss aufgrund der strengen Auflagen und Bestimmungen abgesagt werden.

 |  NOEN, BilderBox.com
Zelt- und Jugendfeste geraten schon seit Längerem österreichweit ins Visier des „Gastronomie-Bündnisses“, das immer wieder Veranstaltungen anzeigt. Jetzt gibt es auch im Bezirk Jennersdorf den ersten Fall einer Veranstaltung, die abgesagt werden muss – nämlich die Night Pool Party, die heuer zum 12. Mal von der Jungen ÖVP veranstaltet hätte werden sollen.

„Sind guter Dinge für nächstes Jahr“

„Leider haben wir eine schlechte Nachricht, die Night Pool Party findet heuer leider nicht statt“, gab Obmann Michael Lang bekannt.

Grund dafür sind die zurzeit unsicheren gesetzlichen Rahmenbestimmungen für Vereinsfeste, die „uns zu diesem, auch für uns, schwierigen Schritt veranlassen. Es wäre heuer nicht möglich gewesen, alle Auflagen sowie Bestimmungen seitens der Behörden zu erfüllen, ohne ein zu großes finanzielles Risiko einzugehen. Allerdings sind wir guter Dinge, die Party nächstes Jahr wieder für alle Gäste veranstalten zu können“, erklärt Lang.

Ersatzveranstaltung für Sommer geplant

Die Night Pool Party ist die größte Veranstaltung im Bezirk Jennersdorf, jährlich werden bis zu 3.000 Besucher bei dem Fest im Freibad erwartet. In den vergangenen elf Jahren feierten über 30.000 Gäste bei der Party.

Um die Gäste aber partytechnisch nicht im Regen stehen zu lassen, plant die JVP eine Ersatzveranstaltung. „Wir werden alle rechtlichen Rahmenbedingungen prüfen lassen und bemühen uns, eine Ersatzveranstaltung im Sommer durchführen zu können“, erklärt Lang.