Erstellt am 14. Mai 2014, 10:30

von Carina Ganster

Anzeige in Kredit-Causa. Jennersdorf / SPÖ und Grüne preschen in der Causa um Bankengeschäft der Wirtschaftsförderungsgesellschaft nach vorne und fordern Aufklärung über 743.000 Euro Kredit.

Bürgermeister Willi Thomas: »Bei der Kreditaufnahme ist alles rechtens abgelaufen.« Foto: BVZ  |  NOEN, BVZ
SPÖ und Grüne liegen mit ÖVP-Bürgermeister Willi Thomas nach wie vor im Clinch. Konkret geht es um einen Fremdwährungskredit der Wirtschaftsförderungs-GmbH in der Höhe von 743.000 Euro.

Opposition fordert Einsicht in Unterlagen

Der umstrittene Kredit wurde im Jahr 2006 für den Ankauf von Anteilen an der Therme Loipersdorf aufgenommen, im Jahr 2008 durch Anraten der Bank, laut Ortschef Willi Thomas, in einen Fremdwährungskredit auf Schweizer Franken umgeändert.

„Das ist ohne Zustimmung des Gemeinderates passiert und somit nicht rechtens“, argumentieren die Grünen. Seit eineinhalb Jahren fordert die Opposition deshalb Einsicht in die Unterlagen des Kredits – bislang erfolglos. Bereits im Juni des vergangenen Jahres haben Grüne und SPÖ eine Aufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Thomas bei der Gemeindeaufsicht eingebracht.

Bürgermeister zeigt sich unbeeindruckt

Die Anzeige des Ortschefs hat laut Opposition folgende Gründe: „Erstens hätte nicht nur der Gemeinderat bei so einer schwerwiegenden Entscheidung gefragt werden müssen, sondern auch die Genehmigung der Aufsichtsbehörde hätte erfolgen müssen“, sagt SPÖ-Stadträtin Karin Hirczy-Hirtenfelder.

Aufgrund der Aufsichtsbeschwerde wurde die Stadtgemeinde Jennersdorf nun von der Gemeindeaufsicht aufgefordert, zur Beschwerde Stellung zu nehmen. „Es kann nicht sein, dass uns immer wieder vom Bürgermeister Unterlagen vorenthalten werden. Dies ist ein klarer Verstoß gegen die Gemeindeordnung“, ist Hirczy-Hirtenfelder überzeugt.

Bürgermeister Willi Thomas zeigt sich von der Anzeige gänzlich unbeeindruckt: „Die Opposition kann jederzeit im Gemeindeamt Einsicht in die Kreditunterlagen nehmen, das predige ich schon seit eineinhalb Jahren. Wenn niemand kommt, kann ich auch nichts machen. Dieser Kredit wurde jedenfalls ordnungsgemäß aufgenommen und birgt auch kein wesentlich höheres Risiko als ein normaler Bankkredit“, ist sich Stadtchef Willi Thomas sicher.