Jennersdorf

Erstellt am 20. März 2017, 09:44

Alkolenker krachte gegen Leitschiene - 3 Verletzte. Bei einem Verkehrsunfall wurden Sonntagnacht drei Personen verletzt.

Symbolbild  |  NOEN, www.BilderBox.com

Ein 18-jähriger Mann aus dem Bezirk Jennersdorf war mit zwei Mitfahrern war auf der Bundesstraße B57  Richtung Henndorf unterwegs.

Nach Angaben des Lenkers lief plötzlich von rechts ein Reh auf die Fahrbahn. Er musste ausweichen und prallte gegen die rechts befindliche Leitschiene. Dann schleuderte der PKW weiter gegen die Böschung und kam wieder auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die drei Insassen wurden verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Der Lenker war alkoholisiert. Ihm wurde nach dem Unfall der Führerschein von der Polizei abgenommen.