Jennersdorf , Heiligenkreuz im Lafnitztal , Rudersdorf , Eltendorf

Erstellt am 06. Januar 2017, 05:25

von BVZ Redaktion

Förderungen für „Mikro ÖV-System“. Wichtiger Schritt für mehr Mobilität im ländlichen Raum.

Landesrätin Verena Dunst fördert das Projekt „Mikro ÖV-System“ im Bezirk Jennersdorf.  |  BVZ, zVg

Zwölf Gemeinden um Jennersdorf und Heiligenkreuz haben über die Dorferneuerung ein gemeinsames Mobilitätskonzept eingereicht. Bis auf Rudersdorf und Eltendorf haben bereits alle Gemeinden die Einführung des „Mikro ÖV-Systems“ in den Gemeinderäten beschlossen.

Mittels eines Systems von Rufsammeltaxis soll besonders die Verbindung aus den verschiedenen Gemeinden verbessert werden. Profitieren sollen besonders ältere Personen mit eingeschränkter Mobilität oder auch Familien, die über kein zweites Auto verfügen.

„Unser Ziel ist es, auch im Rahmen der Dorferneuerung die Mobilitätschancen zu steigern“, erklärt Landesrätin Verena Dunst, die im Rahmen der Dorferneuerung das Projekt fördert. Umgesetzt werden soll das System ab April dieses Jahres.