Erstellt am 16. November 2015, 13:34

von APA/Red

Drogenlenker bei Schwerpunktkontrolle im Burgenland erwischt. Die Polizei im Burgenland hat am Wochenende im Zuge einer Schwerpunktkontrolle insgesamt vier Drogenlenker im Alter zwischen 19 und 25 Jahren erwischt. Laut Exekutive wurde den Personen der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt, hieß es am Montag in einer Aussendung. Die Kontrolle fand am Samstag und Sonntag auf der A4 bei Nickelsdorf sowie im Bezirk Jennersdorf statt.

 |  NOEN, APA (dpa)

Bei drei der Drogenlenker sowie drei Mitfahrern wurden außerdem Suchtmittel - Kokain, LSD, Speed, Ecstasy sowie Marihuana - sichergestellt. Einer der Verdächtigen wurde festgenommen und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Die Polizei kontrollierte auch den Schwerverkehr. 205 Anzeigen wurden wegen technischer Mängel und 18 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz erstattet. 29 Organmandate und 62 Sicherheitsleistungen wurden eingehoben. An 25 Fahrzeugen wurden die Kennzeichen abgenommen und 26 Lkw-Fahrern wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein Lenker wurde angezeigt, weil er die 0,5-Promille-Grenze überschritten hatte.

Auch andere Verstöße gefunden

Außerdem wurden die Kennzeichentafeln eines ukrainischen Reisebusses sowie dem Lenker der Zulassungsschein abgenommen, da an einer Achse des Busses keine Bremswirkung vorhanden war. Weiters wurde bei einem Kleintransporter mit Anhänger eine erhebliche Überladung festgestellt. Fahrzeug und Anhänger waren laut Polizei mit 1.000 Kilogramm fast doppelt so schwer beladen, als erlaubt.