Erstellt am 26. Februar 2014, 23:59

von Carina Ganster

Eva Winkler setzt sich durch. Jennersdorf / Die 31-jährige Eva Winkler folgt Bernhard Hirczy als Bezirksgeschäftsführerin der ÖVP Jennersdorf nach. Sie setzte sich in einem Hearing gegen Philipp Kohl durch.

Neo-Bezirksgeschäftsführerin Eva Winkler: »Freue mich auf Herausforderung.«  |  NOEN
Von Carina Ganster

Was der kleine Bürgermeister kís bíro in der Vorwoche schon geahnt hatte, hat sich jetzt bestätigt. Eva Winkler folgt Bernhard Hirczy als neue Bezirksgeschäftsführerin der ÖVP Jennersdorf nach. Bernhard Hirczy war seit Beginn des Jahres nur mehr ehrenamtlich als Bezirksgeschäftsführer der ÖVP Jennersdorf tätig gewesen.

Hearing mit 15 Personen

Zahlreiche Kandidaten (über die Anzahl wurde Stillschweigen vereinbart) haben sich um seine Nachfolge beworben. Unter ihnen auch die bisherige ÖVP-Sekretärin Eva Winkler und Philipp Kohl aus Mogersdorf.

In einem Hearing, dem 15 Personen angehörten, hat sich Winkler dank ihrer bisher gesammelten Erfahrung durchgesetzt. Philipp Kohl hat nicht richtig „verloren“, er übernimmt die Agenden von Eva Winkler im ÖVP-Bürgerbüro.

Mehr Zeit für die Tischlerei

Hirczy war seit November 2007 als Bezirksgeschäftsführer tätig und will sich künftig seiner Aufgabe als ÖVP-Bezirksobmann, Vizebürgermeister der Stadt Jennersdorf und der Arbeit in der hauseigenen Tischlerei widmen.

x  |  NOEN
„Das Arbeiten mit den Bürgermeistern sowie Funktionären, Obmännern und Obfrauen der Teilorganisationen macht mir sehr viel Freude. Ich freue mich auf die neue, sicherlich zeitintensive, aber spannende Herausforderung“, sagt die Neo-Bezirksgeschäftsführerin Eva Winkler.