Erstellt am 12. August 2015, 11:13

Feuerwehrhaus wurde gesegnet. Mit einem Festakt wurde am Sonntag das neue Feuerwehrhaus in Mogersdorf offiziell eröffnet. Pfarrer Mag. Polanz segnete im Anschluss an einen Festgottesdienst das Haus im Zentrum des Orts.

 |  NOEN, FF Mogersdorf
In den Festansprachen würdigten Bgm. Josef Korpitsch, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock, LAbg. Bernhard Hirczy, LAbg. Mag. Johann Richter und LAbg. Ewald Schnecker den Einsatz der Feuerwehr, des Landes und insbesondere der Marktgemeinde für das Gelingen dieses Bauvorhabens.



Der gesamte Umbau mit Generalsanierung und ein 250 m² großer Zubau, in dem neben der Feuerwehr auch der Musikverein Mogersdorf sowie zwei Wohnungen untergebracht sind, kostete 748.000 Euro. Von der Feuerwehr wurden davon 45.000 Euro sowie ca. 3.000 Stunden an Eigenleistung aufgebracht.

Unter den Festgästen waren unter anderem auch Bezirksfeuerwehrkomandantstellvertreter BR Alfred Kloiber, zahlreiche Vertreter des Bezirksfeuerwehrkommandos, eine Abordnung der Partnerfeuerwehr Mockersdorf aus Bayern – Deutschland, eine Abordnung der Partnergemeinde Hafnerbach aus NÖ, eine Abordnung der Nachbarfeuerwehr Unterzemming aus Ungarn sowie zahlreiche weitere Vertreter aus der Gemeindepolitik und befreundeten Blaulichtorganisationen. Weiters wohnten zahlreiche umliegende Feuerwehren aus der Steiermark und dem Burgenland dem Festakt bei.