Erstellt am 11. März 2014, 10:39

Glühende Zigarettenreste verursachten Heizhausbrand. Glühende Reste einer Zigarette dürften die Ursache eines Heizhausbrandes am Sonntag in einem Einfamilienhaus in Neuhaus am Klausenbach gewesen sein.

 |  NOEN, zVg
Die Reste fielen in eine offene Holzkiste mit losen Zeitungsblättern und lösten offenbar einen Glimmbrand aus, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenlandheute, Dienstag. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Der Sohn des im Haus lebenden Ehepaares hatte am Sonntagnachmittag Rauch aus der Garage bemerkt. Im Heizraum versuchte der 33-Jährige das Feuer zu löschen, konnte aber aufgrund der starken Rauchentwicklung keinen Brandherd ausmachen und verständigte die Einsatzkräfte. Drei Feuerwehren rückten schließlich mit 29 Mann zum Einsatz aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst nicht bekannt.