Heiligenkreuz im Lafnitztal

Erstellt am 25. Oktober 2016, 11:21

von APA Red

Einbrecher flog bei Grenzkontrolle auf. In Heiligenkreuz im Lafnitztal ist am Montag ein 26-Jähriger bei der Einreise nach Österreich festgenommen worden. Er soll an mindestens sechs Straftaten beteiligt gewesen sein.

Polizei  |  APA (Symbolbild)

Polizisten stellten fest, dass der Mann verdächtigt wird, 2014 an mindestens sechs Einbrüchen in Einfamilienhäuser in den Bezirken Jennersdorf und Südoststeiermark beteiligt gewesen zu sein, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Bei den Taten, die der 26-Jährige aus Ungarn mit zwei Komplizen verübt haben soll, wurde jeweils Geld und Schmuck gestohlen. Es entstand ein Schaden im mittleren, fünfstelligen Bereich. Bei der Befragung durch Ermittler bestritt der Mann die Vorwürfe. Er wurde festgenommen und in eine Grazer Justizanstalt gebracht.