Erstellt am 01. Oktober 2014, 07:04

von Carina Ganster

Ausschreibung: Warten auf Ärzte. Fünf Monate nach der letzten Ausschreibung herrscht weiter Ratlosigkeit. Ärztekammer überlegt nächste Schritte.

 |  NOEN, WODICKA
Vor genau fünf Monaten endete die letzte Ausschreibung der zwei Kassenarztstellen in der Stadtgemeinde, bei der sich erneut kein einziger Bewerber gemeldet hat. Bislang wurde die Stelle drei (!) Mal ausgeschrieben, das erste Mal vor einem Jahr.

Ärztekammer und Gemeinde wollen „Masterplan“ ausarbeiten

Die Ärztekammer und auch die Stadtgemeinde drängen nun auf eine rasche Lösung, die allerdings weiterhin nicht in Sicht ist. Zuletzt kündigte Stadtchef Willi Thomas an, mit einer Kampagne Jungärzte aus der Region den Beruf des Allgemeinmediziners nahezubringen. Leider ohne Erfolg.

Jetzt wollen Ärztekammer und Gemeinde gemeinsame Sache machen und einen „Masterplan“ ausarbeiten, um die beiden Stellen doch zu besetzten.

Kammerpräsident Lang warnt: „So kann es nicht weitergehen“

„In dieser Woche findet ein Gespräch zwischen Ärztekammer und mir statt, wo wir die weitere Vorgehensweise klären werden. Definitiv fix ist, dass die Stellen so bald als möglich besetzt werden müssen, die ärztliche Versorgung der Bürger hat oberste Priorität und auf Dauer gesehen, können die vorhandenen Ärzte nicht die ganze Arbeit alleine machen“, ist sich Thomas der prekären Lage bewusst.

Ob die Stellen ein viertes Mal ausgeschrieben werden oder ob es eine andere Lösung gibt, ist derzeit unklar. „Wir werden sehen, wie sich die Gespräche entwickeln und dann entscheiden. Eine Lösung in dieser Causa muss bald fallen, so kann es nicht weitergehen“, warnt auch Ärztekammerpräsident Michael Lang, der festhält: „Einen Versorgungsmangel gibt es derzeit zum Glück noch nicht“.