Erstellt am 22. Oktober 2014, 09:46

von Michael Pekovics

Bakip: Dem Bund wurde es zu bunt. Michael Pekovics über den Startschuss für die Bakip und das Internat.

Die Bildungslehranstalt für Kindergartenpädagogik (Bakip) in Oberwart ist die einzige Einrichtung dieser Art im Burgenland. Deshalb ist die Stadt auch verpflichtet, 180 Betten im Internat zur Verfügung zu stellen, um Jugendlichen aus anderen Bezirken diese Ausbildung zu ermöglichen.

Die Diskussionen rund um die Zukunft des Internats und der Bakip reichen schon einige Jahre zurück, jetzt gibt der Bund grünes Licht für den Zu- und Umbau der Bakip. Und stellt damit der Stadtgemeinde endgültig die Rute ins Fenster. Denn eigentlich hätte der Baustart ja schon vor einem Jahr erfolgen sollen, aber weil sich die Verantwortlichen im Gemeinderat über die Zukunft des Internats nicht einig waren, wurde dieser wieder verschoben.

Nun geht es nur noch darum, ob die Stadt den Um- und Zubau des Internats in Eigenregie oder mit einem Bauträger durchführen wird. Bisher tendierte Stadtchef Georg Rosner eher zur Variante „Eigenregie“, nun dürfte es einen Schwenk in Richtung Bauträger geben. Aber egal wie gebaut wird, wichtig ist, dass gebaut wird. Um den Standort Oberwart für die Kindergartenpädagogik auch in den nächsten Jahren zu erhalten.