Erstellt am 25. Mai 2016, 00:14

von Michael Pekovics

Die Intensität wird entscheiden. Michael Pekovics über die Redwell Gunners, die es wieder ins Basketball Play Off-Finale geschafft haben.

Mit den Redwell Gunners Oberwart und dem WBC Wels stehen zwei Überraschungsmannschaften im Play Off-Finale der Admiral Basketball Bundesliga. Wels hat überrascht, weil noch vor wenigen Wochen gar nicht klar war, ob es die Mannschaft überhaupt in die Play Offs schaffen würde; Oberwart, weil die Gunners mit einer komplett neu zusammengestellten Mannschaft in die Meisterschaft gestartet sind und diese Saison eigentlich als Aufbau für die kommenden Jahre gedacht war.

Jetzt stehen sich plötzlich zwei Mannschaften gegenüber, die gegen Ende der regulären Meisterschaft immer stärker geworden sind. Bei zwei Teams auf Augenhöhe könnte in der „best of five“-Serie der Heimvorteil entscheidend sein – und den hat Oberwart in Spiel 1, 2 und 5. Soweit wollen es die Jungs von Headcoach Chris Chougaz und auch der griechische Trainer selbst es aber gar nicht erst kommen lassen.

Was für die Gunners spricht, ist ihre jugendliche Unbekümmertheit und der Hunger nach Erfolg. Wels hingegen punktet mit jeder Menge Erfahrung und einem ausgeglichenen Kader. Am Ende wird entscheidend sein, welche Mannschaft in der Lage ist, mehr Intensität aufs Parkett zu bringen. Und da könnten die „jungen Wilden“ die besseren Karten haben als die „Alten mit Erfahrung“.