Erstellt am 13. August 2014, 06:56

von Patrick Bauer

Es wird schwer, oben zu bleiben. Patrick Bauer über den SV Neuberg, dem ein heikles Jahr in der Ostliga bevor steht.

Zugegeben, das Gezeigte gegen den Wiener Sportklub mag vielen langjährigen Fans des SV Neuberg nicht wirklich gefallen haben, aber rund 50 Minuten sah das wirklich nicht schlecht aus, was die Steiner-Elf auf den Rasen legte. Da stand man defensiv sehr sicher, verschob einheitlich richtig gut und ließ den Wienern kaum Platz, um in der Offensive gefährlich zu werden.

Bitter, wenn so ein Auftritt mit einer 1:4-Niederlage „belohnt“ wird. Und genau das könnte zum Problem für die, über den Sommer komplett veränderte Mannschaft werden. Nur gut spielen wird in dieser Liga nicht reichen.

Dieser Elf fehlt es an manchen Positionen an Erfahrung und Führung. Spieler, an denen sich auch die jungen Kicker hochziehen könnten. So müssen diese schon in ganz jungen Jahren in eine Führungsrolle schlüpfen — eine Rolle, die sie (noch) nicht ausfüllen können. Wie auch? Die meisten kennen die Situation in dieser Liga nicht, in der entweder ausgefuchste Kicker oder talentierte Jung-Profis unterwegs sind.

Man braucht sich nichts vorzumachen: Es wird in diesem Jahr extrem schwer, in der Ostliga zu bleiben. Aber das wäre überhaupt kein Beinbruch, denn daraus könnten die Neuberger enorme Erfahrungen ziehen, die ihnen in naher Zukunft helfen werden, gestärkt wieder zu kommen.