Erstellt am 24. September 2014, 08:06

von Michael Pekovics

Die Liga drückt jetzt aufs Gas. Michael Pekovics über den Start der neuen Basketball-Saison.

 |  NOEN, Michael Pekovics BVZ

Am Wochenende hat die Wartezeit für die Basketball-Fans ein Ende, die Meisterschaft beginnt mit einer Doppelrunde und bringt viele Neuerungen mit sich. Angefangen bei einigen Regeländerungen über einen neuen Modus bis hin zur auffälligsten Veränderung, dem einheitlichen Spieltagsdesign der Hallen, reichen die Innovationen.

Ein Schritt in die richtige Richtung, beim Supercup in Güssing war der Aktivpark kaum wiederzuerkennen. Nun ist das einheitliche Design zwar nur eine optische Maßnahme, dafür aber mit großer Wirkung. Schließlich gehören damit Fernsehbilder und Fotos mit Sprossenwänden im Hintergrund (Stichwort: Turnsaal-Atmosphäre) der Vergangenheit an.

Die beiden burgenländischen Bundesligavereine Güssing und Oberwart haben sich für diese Spielzeit viel vorgenommen. Die Ritter wollen ihren Titel verteidigen und die Gunners wollen dabei wieder ein Wörtchen mitreden.

Noch ist es aber zu früh, um Prognosen über Favoriten abzugeben. Fix ist aber schon jetzt, dass es aufgrund des neuen Modus vier Südburgenland-Derbys geben wird – und damit vier Duelle um die Vorherrschaft im Burgenland. Sportlich sowieso ein Leckerbissen, künftig aber auch optisch. Was vielleicht noch mehr Fans in die Hallen bringen könnte.