Erstellt am 26. Mai 2015, 20:21

von LPD Burgenland

PKW-Brand in Henndorf. Der PKW eines 35-jährigen Mannes aus dem Bezirk Jennersdorf geriet am Montagabend im Bezirk Jennersdorf in Brand.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Der Mann fuhr gegen 18:45 Uhr auf der Bundesstraße 57 von Jennersdorf in Richtung Henndorf. Kurz vor dem Ortsgebiet von Henndorf bemerkte er im Fahrzeuginnern beißenden Brandgeruch.

Er stellte sein Fahrzeug sofort ab und musste feststellen, dass bereits der Motorraum brannte. Obwohl er sofort eine Decke nahm und die Flammen löschen wollte, gelang ihm dies nicht. Er musste die Feuerwehr Henndorf alarmieren, die mit 14 Mann vor Ort war und das Feuer löschen konnte.

Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt, Personen wurden nicht verletzt. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch nicht bekannt.