Eltendorf

Erstellt am 19. Juli 2017, 05:57

von Carina Fenz

Spar eröffnet in Eltendorf wieder. Evelyn Flaschberger eröffnet die Filiale am 17. August neu. Mitarbeiter werden zum größten Teil übernommen.

   |  APA

Fast vier Monaten musste die Gemeinde ohne Nahversorger auskommen, nachdem Spar-Franchisenehmer Anton Krenn Insolvenz anmelden musste und die Filiale geschlossen wurde.

In den letzten Wochen kündigte Bürgermeister Josef Pfeiffer immer wieder an, dass sich eine Lösung zwischen Spar Österreich und einem neuen Betreiber anbahnt. Jetzt steht fest, dass Evelyn Flaschberger aus Poppendorf das Geschäft am 17. August neu eröffnet. Die Neo-Geschäftsführerin arbeitet seit 18 Jahren bei Spar, erst im Verkauf und dann in der Zentrale als Gebietsleiterin für 17 Filialen. „Ich bin mit dem Unternehmen sehr verbunden und kenne die Abläufe. Wenn ich schon die Möglichkeit habe, unweit meines Wohnortes ein Geschäft selbst zu betreiben, konnte ich nicht Nein sagen“, freut sich Flaschberger auf die neue Herausforderung.

Eröffnung im August, Relaunch im nächsten Jahr

Seit dieser Woche laufen die ersten Arbeiten im Geschäft. „Viel wird anfangs aber nicht erneuert, da im Frühjahr des nächsten Jahres ein Relaunch des Geschäfts geplant ist. Das heißt, es bleibt vorerst alles beim Alten und erst im kommenden Jahr wird es einige Neuerungen in der Filiale geben“, weiß Flaschberger.

Für die Kunden heißt das, dass ab 17. August wieder geöffnet ist. „Zuvor ist aber noch einiges im Geschäft zu erledigen, immerhin war der Markt ja fast vier Monate geschlossen“, so Flaschberger. Bürgermeister Josef Pfeiffer zeigt sich über die Wiedereröffnung sehr erfreut. „Der Standort ist attraktiv, daran habe ich nie gezweifelt. Es ist wichtig, die Nahversorgung gesichert zu wissen“, so Pfeiffer.