Erstellt am 04. Dezember 2015, 12:58

Spurensicherung im Klassenzimmer. Das BORG und die BHAS Jennersdorf nehmen in diesem Schuljahr am Talente Regional MIOMI Workshop der Fachhochschule Joanneum teil.

 |  NOEN, BORG Jennersdorf
Den Anfang machten die NaWis (naturwissenschaftlicher Zweig am Gymnasium) der 7. und 8. Klassen, die sich unter dem Motto „Tatort Klassenzimmer“ nach einer kurzen Einführung durch den Projektleiter Dr. Andreas Reisner der spannenden Aufgabe stellten, verdächtige Blutspuren mittels molekularbiologischer Verfahren  zu untersuchen. Nach weiteren Arbeiten an der Schule, geht es dann am 14. Dezember ins Labor nach Graz.