Erstellt am 18. Juli 2013, 10:25

Verletzte nach Überschlag mit PKW. Am 17.07.13 gegen 19.00 Uhr kam eine Lenkerin aus dem Bezirk Jennersdorf mit ihrem PKW auf der L 116 bei Mogersdorf aus bis jetzt ungeklärter Ursache von der Straße ab und überschlug sich.

 |  NOEN, Feuerwehr Mogersdorf-Ort
Das Auto kam in einem Maisfeld auf dem Dach zu liegen. Die Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, vom Roten Kreuz Jennersdorf erstversorgt und ins LKH Güssing gebracht.

Der Unfall ereignete sich nach einer scharfen Linkskurve. Das Fahrzeug kam ins Schleudern, schlitterte über die Fahrbahn und überschlug sich. Das Fahrzeug kam ca. 40 m von der Fahrbahn in einem Maisfeld auf ungarischem Staatsgebiet auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Feuerwehr Mogersdorf-Ort wurde nach Anforderung mittels Stillen Alarm zur Fahrzeugbergung alarmiert. Nach dem Eintreffen und der Lageerkundung wurde für die Feuerwehr Mogersdorf Sirenenalarm ausgelöst. Das Unfallwrack an dem Totalschaden entstand wurde mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges aufgestellt an den Straßenrand gezogen und einem Abschleppunternehmen übergeben. Im Einsatz war die Feuerwehr Mogersdorf-Ort mit 2 Fahrzeugen und 11 Mitgliedern, die Polizei Königsdorf, eine Polizeistreife aus Ungarn und das Rote Kreuz Jennersdorf. Einsatzleiter der Feuerwehr war HBI Franz Ehritz.

Bilder: Feuerwehr Mogersdorf-Ort