Erstellt am 29. Juli 2015, 09:35

von Carina Ganster

Hofer: Trotz Protest vor Eröffnung. Der Lebensmitteldiskounter wird noch im August eröffnet. Wogen zwischen Anrainern haben sich geglättet.

 |  NOEN, Archiv
Ein halbes Jahr nach Baubeginn wird die neue Hofer Filiale noch im August eröffnet werden. Der Bau des Diskonters war in den vergangenen Monaten viel umstritten.

Der Lebensmitteldiskounter Hofer hat im Herbst des vergangenen Jahres bereits angekündigt – sollte die Gemeinde die Proteste seitens der Bevölkerung nicht eindämmen – keinen neuen Standort im Bezirksvorort errichten zu wollen.

Anrainer übten lautstark Kritik am Bau

Anrainer hatten nämlich lautstark Kritik am Bau des Supermarktes in Jennersdorf geübt, weil durch den Bau der Hofer-Filiale höher gelegene Nachbargrundstücke überflutet werden könnten. Zudem sei das Lichtkonzept nicht gut abgestimmt.

Entgegen aller Widerstände wurde im Dezember des vergangenen Jahres von der Bezirksbehörde ein gültiger Wasserrechtsbescheid ausgestellt. Die Segnung des Geschäfts findet am 12. August statt. Ebenfalls im Gange ist der Bau des Hochwasserschutzprojektes in Jennersdorf.

5.000 Tonnen Erde werden abgetragen

Zischen dem Grieselbach und dem Freibad werden derzeit 5.000 Tonnen Erde abgetragen. Wegen der Errichtung des Rückhaltebeckens muss auch die Einfahrt zur „Bauernautobahn“ – dem Stocksportplatz – verlegt werden.

Weiters ist die Gemeinde derzeit dabei, einen Radweg Richtung Raab zu sanieren. „Im Zuge dessen haben wir versucht auf ein paar hundert Metern, Fräsgut, das mit Walzen aufgetragen wurde, wiederzuverwerten. Wir sind gespannt, wie lange dies hält“, erklärt Vizebürgermeister Bernhard Hirczy.