Verwaltungsmitarbeiter/in Abteilung Technik. Teilzeit | Berufserfahrung

Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten ist als Sprechtheater mit eigenem Ensemble und hochkarätigen Gästen und Gastspielen sehr gut etabliert. In den beiden Spielstätten werden neben Eigen- und Koproduktionen auch internationale Gastspiele, Lesungen, Kinder- und Jugendtheater, das Literaturfestival Blätterwirbel und diverse Zusatzveranstaltungen geboten.

Zur Verstärkung des Teams am Standort in St. Pölten sucht das Landestheater Niederösterreich ab 02. Mai 2017 eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/in Abteilung Technik

(Teilzeit 30h/Woche)

Ihr Aufgabengebiet:

Sie sind direkt dem technischen Leiter unterstellt und übernehmen mit ihm die Aufgaben, die Abläufe und Aufgaben der technischen Abteilungen sowie des Gebäudemanagements des Landestheaters Niederösterreichs zu organisieren.

Dazu gehören auch abteilungsübergreifende administrative Tätigkeiten wie das Erfassen und Kontieren von Rechnungen und das Vornehmen von Bestellungen. Für die Abteilung Technik sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung von Bewerbungsverfahren, die Personaldisposition (Softwaresystem Kokos) und die Organisation der Ablage.

Im Besonderen sind Sie zuständig für das Einholen von behördlichen Genehmigungen und Überwachung der Einhaltung behördlicher Auflagen und Vorschriften. Dazu zählt auch das Monitoring von wiederkehrenden gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen und Revisionen technischer Anlagen und der Gebäude mit Unterstützung einer Facility Management (FM)-Software.

Ihr persönliches Profil:

  • Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick sowie Kostenbewusstsein
  • Affinität zu theatertechnischen Inhalten und zu Themen des Gebäudemanagements
  • Sicheres und freundliches Auftreten und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Belastbarkeit
  • Freude an der Arbeit mit Menschen im künstlerischen Umfeld

Ihre fachliche Qualifikation:

  • HASCH/HAK/HTL – Abschluss oder gleichwertige Ausbildung
  • Sicherer Umgang mit den üblichen EDV-Programmen (Excel, Word, Outlook) sowie die Bereitschaft, sich Kenntnisse in spezifischen Software-Systemen (Dispositionssoftware, FM-Software, Software für Bewerbungsmanagement) anzueignen
  • spezifische Berufserfahrung in oben genannten Bereichen von Vorteil

 

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir zur Angabe eines Mindestgehalts verpflichtet, das für diese Position für 30 Wochenstunden bei einem Bruttomonatsgehalt von EUR 1.500,-- liegt. Eine Gehaltsvereinbarung wird in Abhängigkeit Ihrer Qualifikation und Erfahrung getroffen. In den Einschulungsmonaten Mai bis Juli beträgt das Beschäftigungsausmaß 15h/Woche.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team, ein gutes Betriebsklima, die Möglichkeit, selbständig zu arbeiten sowie interne Weiterbildungsmöglichkeiten und freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 10. April 2017 z.H. Albert Haderer über www.noeku.at/jobs.

Wir bitten um Verständnis, dass Reise-und Aufenthaltskosten, die aus Anlass der Bewerbung entstehen, nicht vergütet werden können.