Erstellt am 01. August 2012, 00:00

16. Saison schloss mit 20.239 Besuchern ab. FORFEL / Trotz schwieriger Witterungsverhältnisse konnte „Burg Forchtenstein Fantastisch“ an das Vorjahr anschließen.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON HELGA OSTERMAYER

FORCHTENSTEIN / Die 16. Saison des Familienfestivals „Burg Forchtenstein Fantastisch“ mit Burgmaus Forfel als Maskottchen, ging am Sonntag zwar mit Donner und Blitz aber erfolgreich zu Ende.

Grund zum Feiern gab es für die Organisatoren allemal: „Allein am teilweise verregneten Schlusstag strömten mehr als 3.400 Besucher auf die Burg. Trotz großer wetterbedingter Herausforderungen an die Organisatoren sind insgesamt gezählte 20.239 Gäste gekommen. Damit konnte das hervorragende Ergebnis des Vorjahres wieder erreicht werden“, freut sich Präsidentin Christa Prets.

Zahl ist großes  Kompliment für Mitarbeiter

Diese Zahl ist vor allem ein riesiges Kompliment an die mehr als 130 Mitarbeiter. „Für uns alle ist es das schönste Geschenk, wenn die Gäste mit einem strahlenden Lächeln die Burg verlassen und sich schon auf das nächste Jahr freuen. Das Programmkonzept - ein Mix aus Mitmachen, selber Tun, Anschauen, Staunen und Verzaubern ist wieder voll aufgegangen“, kann die Präsidentin des durchführenden Vereins „Leben wie früher erleben“ durchwegs positiv resümieren.

Neues Programm wurde  sehr gut angenommen

„Bei den neuen Programmen - Zunftstraße, Ritterlager oder dem Puppentheater ’Relativ verhext‘, haben unsere Gäste eine fantastische Zeit auf der Burg verbracht. Ebenso sind die Dauerbrenner Bogenschießen, Ritterschlag oder das Brezina/Krammer Musical ’Rups der kleine Ritter‘ wieder begeistert aufgenommen worden“, so die Organisatorin.

Programmvorbereitungen  für 2013 laufen bereits an

Im kommenden Jahr findet das Festival vom 6. bis 28. Juli statt. Die Programmvorbereitungen dafür laufen bereits an. Es wird wieder ein neues Musical geben, ein neues Puppentheater für die Kleinen und auch Neues in der Zunftstraße. Aufgrund der großen Publikumsnachfrage wird das Mitmachtheater „Der goldene Schlüssel“ von Rosemarie Eichinger im kommenden Jahr nochmals am Spielplan sein.

Erfolgreicher Abschluß. Die 16. Saison von „Burg Forchtenstein Fantastisch“ ging am Sonntag zu Ende.ZVG