Erstellt am 22. August 2012, 00:00

3000 Leute in der City. MUSIKSOMMER 2012 / Die Organisatoren ziehen über die drei Abende mit insgesamt sechs Gruppen eine positive Bilanz.

Prall gefüllt. Auch beim letzten der drei Abende, der vergangenen Freitag veranstalte wurde, waren die Bänke gefüllt.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

VON RICHARD VOGLER

MATTERSBURG / Der heurige Mattersburger Musiksommer war nicht nur aufgrund des Jubiläums (die Konzerte fanden heuer zum zehnten Mal statt) etwas Besonderes, die Veranstaltungen waren auch äußerst gut besucht. „Drei Abende und sechs Auftritte mit insgesamt fast 3.000 Besucher sorgten für eine belebte Innenstadt“, berichtet Martin Hollweck von der Kreativgruppe, die gemeinsam mit der Stadtgemeinde die Konzerte organisierte.

Bewährt hat sich, Vorgruppen auftreten zu lassen. „Als die Vorgruppen auftraten, hat sich der Veranstaltungsplatz schön langsam gefüllt. Bei Beginn des Hauptacts waren dann alle Plätze belegt“, so Hollweck. Bewährt hat sich auch die Lage der Bühne. „Sie wurde wie beim italienischen Fest vor dem Bezirksgericht aufgestellt. So bleibt mehr Platz für Tische und Bänke für die Besucher.“ Der Musiksommer wird auch nächstes Jahr wieder veranstaltet. „Einige Bands haben schon Interesse bekundet, aufzutreten. In einigen Wochen fangen wir zum Planen an“, so Hollweck. Auch SPÖ-Bürgermeisterin Ingrid Salamon zieht zufrieden Bilanz. „Das abwechslungsreiche Programm wurde sehr gut angenommen“, so die Ortschefin.